Wer kann sich beraten lassen

•  Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger

•  Menschen mit Pflegebedarf

•  Angehörige

•  Gruppen oder Organisationen mit Interesse an Themen rund

    um Pflege

•  Pflegende Betreuerinnen und Betreuer  

 

Der Pflegestützpunkt ist nicht auf bestimmte Behinderungen oder Krankheiten spezialisiert. Seit 2009 besteht für Betroffene und deren Angehörige ein gesetzlicher Anspruch auf nützliche, unabhängige und kostenlose Pflegeberatung. Auch Fragen, die das Vor- und Umfeld von Pflege betreffen, werden beantwortet.